Buntes Grau

...die Farbe wiederfinden
Aktuelle Zeit: So 25. Feb 2018, 14:50

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Forumsregeln


Dieser Bereich ist auch für Gäste sichtbar



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 25. Mai 2015, 19:29 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:00
Beiträge: 1077
Kurz mal telefonieren, Termine machen beim Arzt oder Friseur - für die allermeisten Menschen ist das so normal wie Atmen. Für manche aber ist es eine Horrorvorstellung - sie leiden an einer sozialen Phobie.

Weiter geht's im Spiegel

_________________
Life is no sugarlicking :itscoolman:

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Niniane für den Beitrag (Insgesamt 4): Anne81Heike23gräfin zahlmaverick


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 25. Mai 2015, 19:43 
Offline
Profi
Profi

Registriert: Mo 2. Feb 2015, 14:30
Beiträge: 1706
Wie so oft, wenn ich hier etwas lese...

Da kommen Erinnerungen hoch. Boah.
Aber dazu später mehr...
Erst mal danke Niniane :knutsch:

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Blackpearl für den Beitrag: maverick


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 25. Mai 2015, 22:38 
Offline
Warm geworden
Warm geworden

Registriert: Mo 2. Feb 2015, 14:44
Beiträge: 101
Wohnort: Lübeck
Ja. Das bin ich.

Dazu mchte ich noch mal kurz was erzählen.

Ich telefoniere wirklich! extrem ungern, was mir des Öfteren schon Schwierigkeiten bereitet hat. Im alten Forum habe ich a auch mitbekommen, dass viele miteinander telefonieren und sich so schon richtige Freundschaften gebildet haben. Und hier ist das ja auch so, dass sich viel telefonisch ausgetauscht wird.

Ich sehnte mich auch nach einer solchen Kontaktaufnahme und fühlte mich immer aussen vor. Als ich mit einer Forumsteilnehmerin immer mal wieder geschrieben und gewhatsappt hatte, habe ich ihr angeboten, wenn es ihr schlecht ginge könnte sie mich ja mal anrufen. Mein Herz klopfte dabei bis zum Hals und schon beim Tippen der Nachricht hatte ich ein mehr als ungutes Gefühl.

Es klingelte keine 5 Minuten später. Dieses Gespräch war der absolute Horror. Seitdem habe ich damit noch viel mehr Probleme und gehe überhaupt nicht mehr auf Menschen zu die ich nicht persönlich kenne. Meine Gesprächspartnerin war sehr betrunken. Sehr weinerlich, dabei aber trotzdem unangenehm besserwisserisch. Ich musste mir viele extrem persönliche Dinge anhöen, die ich im Leben niemanden am Telefon erzählt hätte. Dann noch vieles über andere Forenteilnehmer, private Dinge. Sehr persönliche Dinge. Ich war nicht in der Lage das Gespräch zu beenden weil ich das Gefühl hatte, diejenige wäre kurz davor aus dem Fenster zu springen. Das war grauenhaft und mehr als ich ertragen konnte. Das ist Monate her und ich bekomme es nicht aus dem Kopf.

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gräfin zahl für den Beitrag (Insgesamt 10): DorisAnne81NinianeBlackpearlalice2102LaLocaDunkelrotFemminilemaverickella


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 25. Mai 2015, 23:02 
Offline
Nicht wegzudenken
Nicht wegzudenken
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Feb 2015, 14:25
Beiträge: 5205
Wohnort: Hamburg umzu
Aber das ist doch eine grobe Grenzverletzung, mithin etwas ganz anderes.

_________________
Ich bin lange genug fies zu mir gewesen.

https://womie-blog.de/ https://anne.wiesmann.name/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 25. Mai 2015, 23:05 
Offline
Warm geworden
Warm geworden

Registriert: Mo 2. Feb 2015, 14:44
Beiträge: 101
Wohnort: Lübeck
Ja...aber andere Menschen haben scheinbar andere Vorstellungen von Grenzen...und decken sich scheinbar nicht mit meinen. Vielleicht hättest Du das Gespräch ganz locker auf einer Hinterbacke abgesessen? Liegt der Fehler bei mir? Muss man sich dermaßen öffnen um beliebt und anerkannt und ein gesuchter Gesprächspartner zu sein? Mir macht das solche Angst!!

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gräfin zahl für den Beitrag (Insgesamt 3): Anne81Femminilemaverick


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 25. Mai 2015, 23:07 
Offline
Nicht wegzudenken
Nicht wegzudenken
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Feb 2015, 14:25
Beiträge: 5205
Wohnort: Hamburg umzu
Ich bestimmt nicht. Mir fallen Telefonate auch schwer, wenn auch nicht aufgrund von Ängsten. Wenn ich mich mal zu einem längeren Gespräch aufraffe, dann habe ich auch einen Grund.

Nein, lass Dir das nicht einreden. Deine Grenzen sind Deine Grenzen sind Deine Grenzen.

_________________
Ich bin lange genug fies zu mir gewesen.

https://womie-blog.de/ https://anne.wiesmann.name/

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Anne81 für den Beitrag (Insgesamt 5): DunkelrotFemminilegräfin zahlmaverickella


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 26. Mai 2015, 00:45 
Offline
Profi
Profi

Registriert: Mo 2. Feb 2015, 14:30
Beiträge: 1706
Als ich vor einigen Jahren das erste mal so richtig in die Depression geraten bin, war es bei mir ganz schlimm mit dem telefonieren.

Wenn das Telefon klingelte würde ich starr, und fing an zu zittern.
Meistens bin ich nicht drangegangen und habe meinen "Butler" Anrufbeantworter seinen Job machen lassen.
Ein guter Bekannter Deutsch damals "um mich kümmerte und sorgte" konnte das so gar nicht verstehen. Was solle mir den am Telefon "böses" passieren. Nix, schon klar.
Aber ich konnte nichts dagegen tun.
Wenn ich dann gezwungenermaßen ein Telefonat führen musste, war es für mich der absolute Horror.

Ans Handy gehe ich nur, wenn ich die Nummer kenne. Und meine Nummer haben nur Menschen, bei denen ich auch rangehen möchte. Bzw, wenn ich nicht erreichbar bin, dann rufe ich zurück.

Aber ich telefoniere nicht so gerne. Ich bin immer gehemmt, mir fehlen die richtigen Worte und ich finde es schwer, wenn man seinen Gesprächspartner nicht sieht.

Und dabei habe ich bis vor ein paar Jahren noch beruflich sehr sehr viel telefoniert... Aber heute wollte ich das nicht mehr "müssen"

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Blackpearl für den Beitrag (Insgesamt 8): Anne81LaLocagräfin zahlalice2102DunkelrotFemminilemaverickella


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 26. Mai 2015, 13:18 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:00
Beiträge: 1077
Telefonphobie..... ja, ich glaube das passt.

Angefangen hat es irgendwann im Büro. Angst zu telefonieren wenn jemand zugehört hat.... Angst ausgelacht zu werden, weil mein Englisch zu schlecht war.... ich irgendwelche Basisdaten oder Namen nicht im Kopf hatte.... weil ich unfähig war, irgendwelche Entscheidungen zu treffen. Letzten Endes war es wohl die Angst, dass jemand mein Pokerface durchschauen könnte und merkt wie unfähig ich war. Schreiben ging zu der Zeit noch ganz gut, da hatte ich ja stundenlang Zeit an messerscharf formulierten Mails zu feilen und sie abzuschießen :itscoolman: .

Zuhause.... ich habe mal richtig gern telefoniert, also privat. Aber irgendwann ging es los, dass ich bei unbekannten Nummern nicht mehr ans Telefon ging.... es könnte ja etwas Schlimmes sein. Dann auch nicht mehr bei bekannten Nummern, bei denen ich wusste oder ahnte, dass etwas Unangenehmes wartete. Das war dann auch der Zeitpunkt, als ich meinen AB abgeschaltet habe, ich wollte diesen Leuten keine Chance geben mich zu erreichen. Als ich dann kurz vor meinem Totalabsturz stand, bin ich für NIEMANDEN mehr ans Telefon gegangen (Mails habe ich auch nicht beantwortet). Freunde wollten Entscheidungen von mir, wann sie mir wie helfen könnten.... ich konnte diese Entscheidungen nicht treffen und war deshalb nicht erreichbar. Ganz einfach, oder?

Ob es mittlerweile besser ist, weiß ich gar nicht. Mein Telefon und mein Handy sind sicher wie Fort Knox, hier kommt so einfach keiner durch. Manchmal stelle ich auch das Festnetztelefon ab, damit der Hund besser schlafen kann. Haha....

Ich rufe auch selten irgendwo an. Wenn es "offizielle" Anrufe sind, dann dauert es erstmal ewig bis ich mich dazu überwinde - und wenn es dann so weit ist, merke ich immer, dass ich ganz schnell spreche. Ich habe Angst, den Leuten ihre kostbare Zeit zu stehlen und ich will es hinter mich bringen.

Privat.... habe ich ja schonmal geschrieben. Immer die Angst abgewimmelt zu werden. Ich muss arbeiten, essen, fernsehen... du hast in meinem Leben keinen Platz. Natürlich weiß mein Verstand, dass das ganz normal ist. Kein Mensch hat Zeit den ganzen Tag auf meinen Anruf zu warten - aber wenn es dann doch wieder passiert, schreit das Teufelchen ganz laut "Siehste, hab ich doch gesagt. Du Wurm." :engelteufel:

Ganz schön krank, oder?
Ich glaub, ich brauch ne Therapie. Bild

_________________
Life is no sugarlicking :itscoolman:

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Niniane für den Beitrag (Insgesamt 10): alice2102Anne81DunkelrotBlackpearlDorisFemminilegräfin zahlmaverickellamichi


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de