Kriegsenkel : Das zähe Seelenerbe des Zweiten Weltkrieges

Depressionen sind kein Tabuthema mehr, fast täglich sind Berichte darüber in den Medien zu finden.

Dieser Bereich ist auch für Gäste sichtbar.
Forumsregeln
Dieser Bereich ist auch für Gäste sichtbar
Antworten
Benutzeravatar
Niniane
Administrator
Administrator
Beiträge: 1090
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:00

Kriegsenkel : Das zähe Seelenerbe des Zweiten Weltkrieges

Beitrag von Niniane » Do 14. Apr 2016, 12:46

Die Kinder der Kriegskinder fragen sich, warum sie nicht glücklich werden. Unser Autor hat sich auf die Suche begeben und findet eine Erklärung in den Nöten der Eltern.

Von Matthias Lohre

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... ettansicht

Das Thema kommt ja hier immer wieder mal auf.... und ich bin jedes Mal froh zu lesen, dass ich nicht alleine damit bin.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Niniane für den Beitrag (Insgesamt 10):
Anne81, Heike23, pax, alice2102, Dunkelrot, Sina, Blackpearl, nursi, ella, Femminile
Life is no sugarlicking :itscoolman:

Benutzeravatar
Anne81
Nicht wegzudenken
Nicht wegzudenken
Beiträge: 6632
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 14:25
Wohnort: Hamburg umzu
Kontaktdaten:

Re: Kriegsenkel : Das zähe Seelenerbe des Zweiten Weltkrieges

Beitrag von Anne81 » Do 14. Apr 2016, 14:35

Ja, kenne ich auch gut. Danke dafür.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Anne81 für den Beitrag:
Niniane
Gott der Herr hat sie gezählet,
dass ihm auch nicht eines fehlet,
an der ganzen großen Zahl.

https://womie-blog.de/

Benutzeravatar
pax
Nicht wegzudenken
Nicht wegzudenken
Beiträge: 3498
Registriert: Di 3. Feb 2015, 08:04

Re: Kriegsenkel : Das zähe Seelenerbe des Zweiten Weltkrieges

Beitrag von pax » So 17. Apr 2016, 21:02

Ja Danke Niniane. :danke:
Mich beschäftigt dieses Thema sehr.

Auch das Schweigen der Kriegs,- und Nachkriegsgenerationen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pax für den Beitrag:
Niniane
Ich bin dankbar für die Steine die mir in den Weg gelegt wurden. Ohne sie wäre ich nicht über meine Stärken gestolpert!

Benutzeravatar
nursi
Gut dabei
Gut dabei
Beiträge: 724
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:48
Wohnort: Berlin

Re: Kriegsenkel : Das zähe Seelenerbe des Zweiten Weltkrieges

Beitrag von nursi » Fr 22. Apr 2016, 16:50

Vielen Dank für den Link. Mich beschäftigt dieses Thema auch sehr, habe gerade mehrere Bücher darüber gelesen. Danach war ich allerdings ziemlich bedient und kann mir ganz ehrlich noch keine eigene Meinung dazu bilden.......dauert noch. Vielleicht bekomme ich es auch gar nicht hin, aber auf jeden Fall arbeite ich daran.

LG Nursi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor nursi für den Beitrag (Insgesamt 2):
Niniane, ella
Damit das Mögliche entsteht, muß immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Herrmann Hesse

Antworten