Studie über Depressionen, zitiert im FOCUS

Depressionen sind kein Tabuthema mehr, fast täglich sind Berichte darüber in den Medien zu finden.

Dieser Bereich ist auch für Gäste sichtbar.
Forumsregeln
Dieser Bereich ist auch für Gäste sichtbar
Antworten
Benutzeravatar
Dunkelrot
Profi
Profi
Beiträge: 2622
Registriert: So 8. Feb 2015, 19:27
Wohnort: da, wo ich gerade bin

Studie über Depressionen, zitiert im FOCUS

Beitrag von Dunkelrot » Do 1. Mär 2018, 22:38

"Eine Depression gilt nicht als neurodegenerative Erkrankung – anders als Alzheimer oder Parkinson.
Möglicherweise eine falsche Einschätzung, denn unbehandelte Depressionen verändern auf Dauer
das Gehirn. Daran müsste sich die Therapie anpassen, fordert eine neue Studie."

Quelle: https://www.focus.de/gesundheit/ratgebe ... 45257.html

Original: http://www.thelancet.com/journals/lanps ... 8/fulltext, veröffentlicht am 28.02.2018
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dunkelrot für den Beitrag (Insgesamt 3):
Bernstein, ella, Violina

Bernstein
Profi
Profi
Beiträge: 912
Registriert: Di 6. Feb 2018, 18:53
Wohnort: im Norden

Re: Studie über Depressionen, zitiert im FOCUS

Beitrag von Bernstein » Fr 2. Mär 2018, 20:10

Hallo

wenn diese Studie stimmt macht es mir Angst. Denn wenn Schäden entstehen die so gravierend sind, gibt es anscheinend keine "Heilung"- Was resultiert daraus? Depressionen früher als auch körperliche Erkrankung ernstnehmen?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bernstein für den Beitrag:
Dunkelrot

Benutzeravatar
Dunkelrot
Profi
Profi
Beiträge: 2622
Registriert: So 8. Feb 2015, 19:27
Wohnort: da, wo ich gerade bin

Re: Studie über Depressionen, zitiert im FOCUS

Beitrag von Dunkelrot » Fr 30. Mär 2018, 13:12

Danke für deine Frage, liebe Bernstein, den du so gut auf den Punkt gebracht hast:

"Depressionen als körperliche Erkrankung"

Antworten